Petrusgasse 3-5 - Eigentumswohnungen mitten im Dritten

Zur Vorsorge:

Anlegen in realen Werten. Profitieren Sie jetzt von der Wertsteigerung einer gefragten Wiener Wohngegend. In eine Vorsorgewohnung zu investieren bedeutet Eigentum zu begründen, nachgefragten Wohnraum zu schaffen und sowohl von der Vermietung als auch von der langfristigen Wertsteigerung des Objektes zu profitieren.

Die Vorteile im Detail:

  • Grundbücherlich besichertes Wohnungseigentum und indexierte Mietverträge
  • Stabile Erträge
  • Steuerliche Vorteile
  • Professioneller Service rund um Kauf, Vermietung und Verwaltung

MITTEN IM DRITTEN.

In der Petrusgasse 3-5 entstehen unmittelbar neben der Landstraßer Hauptstraße 69 Eigentumswohnungen mit großzügigen Freiflächen. Die Wohnungen sind auf Grund der durchdachten Raumaufteilung sowohl für den Eigennutzer als auch den Anleger bestens geeignet. Mit der U-Bahn-Linie 3 ist man im Nu am Rochusmarkt, sowie im neuen Zentrum Wien Mitte mit Shopping Mall und besten Verkehrsverbindungen in alle Bezirke.

ALS INSEL DER SEELIGEN …

… könnte man den 3. Wiener Gemeindebezirk bezeichnen. Wird er doch einerseits von Donaukanal, andererseits vom Wienfluss begrenzt. Dazwischen liegt eine florierende Einkaufsmeile, die „Landstraßer Hauptstraße“, nach der das Gebiet benannt wurde. Der grüne Prater ist über die Donaukanalbrücke nur einen Steinwurf entfernt. Krankenhäuser und Bildungseinrichtungen haben hier ebenso ihr Zuhause gefunden wie Zahlreiche Botschaften und diplomatische Vertretungen.

Fertigstellung: Winter 2015

Planung: P.GOOD Praschl-Goodarzi Architekten